Musikalische Früherziehung

Die musikalische Früherziehung geht davon aus, dass in jedem Menschen ein Empfinden für Musik existiert und dieses Musikempfinden seinen Ausdruck ursprünglich im Singen und sich bewegen sprich Tanzen äußert.

Kinder sind in der Regel sehr empfänglich für Musik. Diese Sensibilität wird in unserer MFE durch Singen, Singspiele, Bewegungsspiele, rhythmische Übungen, Tanzen und dem Gebrauch von kindgerechten Musikinstrumenten gefördert.

Weiterlesen ...

Musikalische Grundausbildung

Die musikalische Grundausbildung baut normalerweise auf der musikalischen Früherziehung auf. Sie beginnt ab dem 6. Lebensjahr, also dann, wenn die Kinder eingeschult werden. Noten und Notennamen werden zu Beginn spielerisch erlernt.

Wie auch in der musikalischen Früherziehung, werden die Kinder durch Lieder und Bewegungsspiele an die verschiedenen Rhythmen herangeführt. In der musikalischen Grundausbildung wird das Wissen der musikalischen Früherziehung vertieft und die Rhythmen werden komplexer. In der musikalischen Grundausbildung wird verstärkt auf das Glockenspiel und die verschiedenen Percussioninstrumente zurückgegriffen. So lernen die Kinder spielerisch den Umgang mit der kompletten C-Dur-Tonleiter und können dieses Wissen beim anschließenden Erlernen eines Instrumentes sofort anwenden.

Weiterlesen ...

Instrumentalausbildung

Die Instrumentalausbildung beginnt in der Regel ab dem 8. Lebensjahr. Einmal, weil das Kind in diesem Alter erst beginnt die melodischen und harmonischen Zusammenhänge wahrzunehmen, die es zur Ausübung unserer Musik benötigt. Zum anderen, weil in diesem Alter die körperlichen und motorischen Voraussetzungen sich schon soweit entwickelt haben, dass das Kind ohne größere Anstrengungen ein Instrument erlernen kann.

Zunächst können die Kinder die verschiedenen Instrumente ausprobieren und dadurch die Eigenheiten und Anforderungen einzelner Instrumente herausfinden. Die Dozenten des Musikvereins unterstützen die Kinder und Eltern bei der Auswahl des Instrumentes.

Weiterlesen ...

Rechtliches & Aktualität